Gratis bloggen bei
myblog.de

I could make it through it all... if there'd be a reason.

Es gibt nicht viele, die merken, dass etwas nicht stimmt. Aber wer fragt schon? Ein oder zwei von meinen Freunden, die es aber 1. nicht verstehen würden & 2. es gar nicht hören & sehen wollen. Alle denken sich "Ist doch alles nur vorrübergehend, das wird schon wieder." Aber es wird solange bleiben, wie ich noch hier bin. Aus meiner Umgebung muss ich raus, mich endlich wieder wo geborgen fühlen. Ich weiß wohin ich will, ich weiß wohin ich muss, um es zu bekommen, aber nein, mir steht was im Weg.
Es gibt kaum etwas was mich so glücklich machen würde, wie das!
& grade das wird mir nicht erlaubt. Es ist gut geplant, alles durchdacht, aber wen interessierts? Keinen von denen. Bis 18 halt ichs nicht mehr aus. 
Ich geh unter in dieser Welt, in diesem Leben. Denn ich mach mir Sorgen, Sorgen um so viel. Um mich & um andere. Von vielen hör ich, was sie bedrückt, da fast Schluss, der liebt die, der hat mit den andern Stress & bla bla bla. Dabei mrkt keiner, wie mich das belastet. Wenn man jeden Tag das gleiche hört, von den gleichen Leuten, die nicht merken, dass mit dir was nicht stimmt... wie fühlt man sich denn dann? Ausgenutzt? Unverstanden? Oder wie sollte ich mich fühlen? Aber ich habe jemanden, der mich unterstützt. Es ist nur eine Person, aber sie interessiert sich für mich. & deshalb, noch einmal:
 
Danke Nina, es bedeutet mir viel, was du für mich tust. ild! <3
 
 
28.11.07 22:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
::: Made with CoffeeCup : Web Design Software & Website Hosting :::